Nachhaltigkeit in den Jugendherbergen

2014 haben die Luxemburger Jugendherbergen ihre Bemühungen im Bereich Nachhaltigkeit erneut unterstrichen. Folglich wurde bei der Fertigstellung der neuen Jugendherberge in Beaufort eine Photovoltaikanlage installiert, die ihren eigenen Strom produziert. Dank ihrer energiesparenden Infrastruktur, den thermischen Kollektoren sowie einer Hackschnitzelheizung, ist die Jugendherberge somit auf dem neuesten Stand im Bereich Nachhaltigkeit.

Ebenfalls ist hervorzuheben, dass sämtliche Jugendherbergen in Luxemburg bei der SuperDrecksKëscht mitmachen. Die SuperDrecksKëscht ist eine vom Luxemburgischen Staat ins Leben gerufene Aktion im Bereich ökologischer Abfallbehandlung. Der Aufgabenbereich der Aktion umfasst Vorbeugung, Umgang, Wiederverwertung, Aufwertung (beispielsweise zur Energiegewinnung) und schließlich die Beseitigung von Abfall.

Alle Luxemburger Jugendherbergen gelten ebenfalls offiziell als Fairtrade Zone und tragen durch den Einkauf spezifischer Produkte zu einem gerechteren, internationalen Handel bei. Im Kampf gegen die Armut unterstützt Fairtrade die benachteiligten Produzenten in Afrika, Asien und Lateinamerika. Aufgrund eines fairen Handels wird die Lebenslage der Arbeitnehmer verbessert, die Volkswirtschaft verstärkt, und die Ungerechtigkeit im globalen Handel bekämpft. Bei der Aktion Lëtz’ Step to Fairtrade waren die Luxemburger Jugendherbergen demnach allesamt aktiv beteiligt und unterstützen nun durch Fairtrade Produkte im Bereich Gastronomie eine gerechtere Globalwirtschaft.

In Zusammenarbeit mit Iwerliewen asbl wurde zusätzlich ein Benefizdinner zugunsten von Entwicklungsarbeiten in Afrika, sowie ein Rentenabschied mit Erlös zugunsten von NepaliMed Luxembourg, organisiert. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stand das Projekt “Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt!” mit Zielsetzung der Neustrukturierung der Gastronomie mit Hinblick auf Nachhaltigkeit und im Einklang mit der Mission der Jugendherbergen. Kernbotschaft der Kampagne ist, dass Essen auch ohne Rabattware günstig, zukunftsorientiert und ökologisch sein kann.

Letztlich trägt der Großteil der Jugendherbergen mit Stolz das Ecolabel, eine Auszeichnung für touristische Einrichtungen, die sich um größtmögliche Nachhaltigkeit bemühen. Ebenfalls nahmen die Luxemburger Jugendherbergen an einer Tagung im Dezember 2014 in Interlaken teil, bei welcher die Erschaffung eines internationalen Qualitätslabels für Jugendherbergen im Hinblick auf nachhaltige Entwicklung ausgearbeitet wurde. Folgerichtig wird das Label an internationalen Ökologiestandards anknüpfen.

Buchung

 

Agenda

01.07.2017 - 31.08.2017

Kajak- und Kanutouren in Lultzhausen

06.07.2017 - 30.09.2017

Ausstellung von Jacques Schneider