Zurück
02
Dez

Jugendherbergen und Nachhaltigkeit: Fleißig wie die Bienen

02.12.2015

Befasst man sich mit der Geschichte der Luxemburger Jugendherbergen, stößt man schnell auf die enge Verknüpfung zur hiesigen Wanderbewegung. Kein Wunder also, dass neben den sozialen und humanistischen Bestrebungen der Jugendherbergen auch schon immer die Naturverbundenheit im Mittelpunkt der Interessen stand.

Parallel zum breiten und stetig variierenden Angebot rund um die Unterbringung, Animation sowie Verpflegung unserer Gäste, bildet die Nachhaltigkeitsarbeit folgerichtig einen wichtigen Teil unseres Lehrauftrages. Eines unserer zahlreichen Projekte befindet sich in Form eines lebhaften Bienenvolkes auf dem Dach der städtischen Jugendherberge. Und neben ihrer wichtigen Funktion als Bestäuber der umliegenden Flora, produzierten die vier Bienenstöcke auch in diesem Jahr wieder fleißig unseren “Pafendaller Hunneg”.

Als kürzlich auf dem Blog unseres Dachverbandes Hostelling International ein Artikel zum Thema Bienenhaltung veröffentlicht wurde, berichtete man in Form eines Interviews selbstverständlich auch schwärmend von unserem Projekt im Pfaffenthal. Wer also mehr über die Entstehung, Beweggründe und Instandhaltung unseres hauseigenen Bienenvolkes erfahren möchte, ist herzlich eingeladen sich das Interview hier durchzulesen.

Neben dem Projekt der Luxemburger Jugendherberge wird ebenfalls von der BeeOkay Initiative der Jugendherberge Stayokay Haarlem berichtet. Sollten die Holland- und Honigliebhaber unter Ihnen also noch auf der Suche nach einem zukünftigen Reiseziel sein...

Bienenstock auf dem Dach der Jugendherberge

Bienenstock auf dem Dach der Jugendherberge

Pafendaller Hunneg

Pafendaller Hunneg

Zurück
comments powered by Disqus