Zurück
31
Mai

Das Hochbett-Hochbeet

31.05.2016

Zur Verschönerung des Eingangsbereiches der städtischen Jugendherberge, sowie als Futterquelle unseres hauseigenen Bienenvolkes, wurde diese Woche ein altes Hochbett in ein Hochbeet umfunktioniert.

Bepflanzt mit heimischen sowie exotischen Blumen, Bodendeckern und Lippenblütlern, ziert das alte Bettgestell nun also den Vorhof Luxemburgs größter Jugendherberge. Doch vom ästhetischen Aspekt abgesehen, soll an dieser Stelle ebenfalls die Moral von der Geschichte erwähnt werden: Nicht alles, was in seiner Primärfunktion ausgedient hat, muss unbedingt weggeschmissen werden: Besonders alte Möbel lassen sich oft hervorragend aufwerten!

Die Umfunktionierung des alten Bettes ist also nicht nur Deko, sondern passt zudem hervorragend in unsere Bemühungen um Aufklärung im Nachhaltigkeitsbereich.

Und wie schon einst Voltaire schrieb…

voltaire

 

Das Hochbett-Hochbeet vor der Jugendherberge...

Das Hochbett-Hochbeet vor der Jugendherberge...

Die Leiter soll als Kletterhilfe für den Efeu dienen

Die Leiter soll als Kletterhilfe für den Efeu dienen

Die obere Etage ist überwiegend mit sonnenbedürftigeren Pflanzen bepflanzt...

Die obere Etage ist überwiegend mit sonnenbedürftigeren Pflanzen bepflanzt...

...wie z.B. dem Lavendel,...

...wie z.B. dem Lavendel,...

dem Kapkörbchen,...

dem Kapkörbchen,...

oder der Petunie.

oder der Petunie.

Im unteren Bett wachsen unterdessen die Bodendecker.

Im unteren Bett wachsen unterdessen die Bodendecker.

Das Hochbett-Hochbeet vor der Bepflanzung.

Das Hochbett-Hochbeet vor der Bepflanzung.

Zurück
comments powered by Disqus