Zurück
17
Mär

Und was liest du? Lesestoff für die ganze Familie

17.03.2022

3 Bücher über eine kleine Feldmaus, wie die Katze zahm wurde und dass ein Oktopus ein guter Freund werden kann stellen wir euch vor. So wird der verregnete Sonntag zu einem farbenfrohen und lustigen Lesetag und das ganz auf Luxemburgisch.

„D’Maus Kätti“

Wer Kätti aus Burmerange sowie ihre Kusine Mim aus Clausen noch nicht kennt, der sollte sich D’Maus Kätti auf jeden Fall zulegen. Die Geschichte der zwei Mäuse die auf dem Land und in der Stadt leben ist an die Fabel des griechischen Dichters Äsop angelehnt und vom Luxemburger Schriftsteller Auguste Liesch auf Luxemburgisch geschrieben und wird Groß und Klein mit seinen zarten Zeichnungen verzaubern.

„Einfach esou Geschichten“

Diese Geschichtensammlung von Dschungelbuch-Autor Rudyard Kipling sind ein echter Klassiker und wurden nun auch auf Luxemburgisch übersetzt. Diese Gute Nacht Geschichten oder auch „Einfach esou Geschichten“ hat der Schriftsteller für seine Tochter geschrieben und wurden neu von Marta Altés illustriert. Zum Vorlesen und selbst genießen.

„De Leo an den Oktopus“

Ein autistischer Junge hat Schwierigkeiten sich im Alltag zu integrieren und findet einen tierischen Freund der ein Aquarium bewohnt. Dieses von Isabelle Marinov geschrieben und von Chris Nixon illustrierte Kinderbuch über Leo und natürlich den Oktopus wurde nun auf Luxemburgisch herausgebracht und ist ein wahrer Schatz im Bücherregal. Eine einfache und ehrliche Geschichte die den großen und kleinen Leseratten das Thema Autismus näher bringt.

"Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen."
– Walt Disney -

Alle Bücher sind im Buchhandel erhältlich.

Weitere Lesetipps

3 Bücher über eine kleine Feldmaus, wie die Katze zahm wurde und dass ein Oktopus ein guter Freund werden kann stellen wir euch vor.

3 Bücher über eine kleine Feldmaus, wie die Katze zahm wurde und dass ein Oktopus ein guter Freund werden kann stellen wir euch vor.

Zurück
comments powered by Disqus