Zurück
25
Okt

5 exotische Restaurants

25.10.2018

Exotische Zutaten, ungewohnte Aromen und Namen die schwer auszusprechen sind – die Rede ist hier von den exotischen Restaurants, die man in Luxemburg immer öfter und beinahe überall findet. Vor allem Gerichte aus dem Mittleren und Nahen Osten liegen momentan sehr im Trend. Wir haben eine kleine Auswahl an exotischen Restaurants getroffen, welche sich in der Hauptstadt befinden und so bequem zu Fuß oder mit dem Bus vom City Hostel im Pfaffental aus zu erreichen sind.

Rice Box

Klein aber fein ist hier das Motto. Im Bahnhofsviertel hat sich vor Jahren das erste iranische Take-Away des Landes etabliert. Nur 20 Sitzplätze werden angeboten, die restlichen Gäste bestellen eben zum Mitnehmen. Und das Konzept funktioniert blendend. Sowohl Vegetarier als auch Fleischliebhaber werden hier fündig, und jede Woche wird eine neue Soße zum Ausprobieren angeboten.

Geöffnet von montags bis freitags von 11:00 bis 15:30 Uhr, samstags und sonntags geschlossen.

Himalaya

Wer Lust auf exotische Speisen hat, der sollte im Himalaya einkehren. Die nepalesische Küche bietet unter anderem Momo; würzige Teigtaschen; Dal; Linsensuppe; und scharfe Chutneys. Wieso nicht in die Ferne schweifen und authentische Köstlichkeiten aus der Himalayanischen Küche probieren.

Geöffnet dienstags bis sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 18:00 bis 23:00 Uhr, montags geschlossen.

Mad about Peru

In Stadtteil Hollerich hat sich vor kurzem das peruanische Restaurant Mad about Peru niedergelassen. Ceviche, Pisco Sour und Lomo saltado sind hier ein Muss. Aus dem Land, in dem es ungefähr 2400 Kartoffel- und 650 verschiedene Obstsorten gibt, stammt eben einfach köstliches Essen.

Geöffnet dienstags bis samstags von 12 :00 bis 14 :00 Uhr und von 19 :00 bis 21 :30 Uhr, montags und sonntags geschlossen.

Chiche

Chadi, der Inhaber des Restaurants, stammt aus Syrien und flüchtete 2015 nach Luxemburg. Mitgebracht hat er die köstlichen, traditionellen Rezepte seiner Heimat wie zum Beispiel Falafel, Mezze, Halloumi, Hummus und Babaganush, welche er nun in seinem Restaurant serviert.

Geöffnet dienstags bis freitags von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 18:30 bis 21:00 Uhr, samstags und sonntags von 18:30 bis 21:00 Uhr, montags geschlossen.

Frida

Dieses authentisch mexikanische Restaurant wurde nach Frida Kahlo benannt, der bekannten mexikanischen Malerin. Eine große Auswahl an Quesadillas, Burritos und Fajitas werden hier angeboten, ebenso wie mexikanische Getränke aller Art. Essen wie in Mexiko und feiern wie in Mexiko ist hier das Motto.

Geöffnet montags bis freitags von 11:45 bis 14:00 Uhr und von 18:30 bis 22:00 Uhr, samstags von 18:30 bis 22:00 Uhr, sonntags geschlossen.

Würzige Tacos sind immer eine Sünde wert.

Würzige Tacos sind immer eine Sünde wert.

Zurück
comments powered by Disqus