Jugendherberge Dublin - Irland - Hostelling International

YH Dublin outside


Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland. Die Jugendherberge liegt an der Ostküste, an der Mündung des Flusses Liffey. Die Stadt eignet sich am besten als Bühne für Live-Musik und freundliche Kultur. Außerdem ist sie wegen des berühmten, weltbekannten Guiness Festivals bekannt.


Unterkunft in Dublin

Wir empfehlen die Internationale Jugendherberge in Dublin dort wohnen Sie im Herzen der Stadt. Die neu erweiterte Jugendherberge bietet große, komfortable Gemeinschaftsräume, ein Spielzimmer, ein Spielplatz, und Konferenzmöglichkeiten.

Adresse:
61 Mountjoy Street
Dublin 7
Tel: 353-18301766
E-Mail:

Mehr Informationen, Preise, Fotos und Verfügbarkeiten:
Reservieren Sie online oder besuchen Sie die Webseite aller Jugendherbergen: Dublin Jugendherbergen
Um mehr über HI-Jugendherbergen in Irland zu erfahren, besuchen Sie die Webseite von Hostelling International oder klicken Sie hier: Jugendherbergen Irland


Sehenswürdigkeiten in Dublin

Das „National Museum of Ireland“ hat eine starke Betonung auf irische Kunst, Kultur und Naturgeschichte. Der Abschnitt für Archäologie in der „Kildare Street“ zeigt prähistorisches von Irland, darunter die ersten Arbeiten in Gold, die Schätze der Kirche, Vikinger und dem Mittelalter. Es gibt auch Ausstellungen von Gegenständen aus Ägypten, Zypern und der römischen Welt. Dekorative Kunst und Geschichte sind Teil ihrer Sammlung, die in dem „Collins Barracks Museum“ enthalten sind, dort befindet sich auch ein Geschenk-Shop und ein Café.

Die „Guinness-Brauerei“ ist eine Ausstellung, die 250 Jahre Geschichte enthält, mit beispielsweise weltberühmten Chroniken, die in der St. James's Gate Brauerei gezeigt werden. Die Ausstellung ist über sieben Etagen. Das Erdgeschoss verfügt über die vier Bestandteile von Bier, Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe, und dem Brauerei-Gründer Arthur Guinness. Die vielen Pflanzen gehören zur Geschichte von Guinness, außerdem gibt es eine interaktive Ausstellung, die verantwortlichen Alkoholkonsum fördert. Im Jahr 2006 wurde hier ein neuer Flügel mit allen Prozessen zur BierherstelIung eingrichtet, welche täglich vorgeführt werden. In der siebten Etage ist außerdem die Grafity Bar, wo die Besucher ein Freibier anfordern können und dabei den Blick über die Stadt von Dublin genießen können.


Gastronomie und Nachtleben in Dublin

Dublin verfügt über ein pulsierendes Nachtleben mit einer Vielzahl von Restaurants, Bars und Pubs - von denen viele Live-Musik spielen - in mehreren Gegenden der Stadt ist der nationale Favorit, das „Guinness“! Besuchen Sie außerdem „St. Stephen's Green“, insbesondere „Harcourt Street“, „Camden“, „Wexford Street“ und „Leeson“. Die tollste Alternative, welche auch schon international bekannt ist, ist die „Temple Bar" Gegend, südlich des Flusses „Liffey“.


Unterwegs in Dublin

Dublin wird durch ein umfangreiches Netz von Buslinien, die alle Bereiche der Stadt und Vororte verknüpfen, verbunden. Die meisten davon sind vom Dublin Bus (Bus Atha Cliath) gesteuert, außerdem arbeiten auch eine Reihe von kleinen Unternehmen in diesem Bereich. Die Preise werden in der Regel auf Distanz berechnet und sind in den Verkehrsmitteln erhältlich. Die S-Bahn in Dublin ist ein System von fünf Bahnlinien vernetzt über den Großraum Dublin.

Dublin hat einen öffentlichen Fahrradverleih, der seit 2009 in der Stadt umgesetzt wurde. Um das System nutzen zu können wird eine gesicherte Anmietung verlangt, diese kostet 10€, oder ein 3-Tages-Ticket kostet 20€. Außerdem müssen Benutzer auch eine Anzahlung von 150€ mit einer Kreditkarte oder über Banküberweisung machen, die verwendet werden, wenn das Fahrrad nicht zurückgegeben wird. Die erste halbe Stunde eines jeden Tages ist frei.


Top Tipp für Dublin

Dublin Stadt gilt als eine sehr teure Stadt im Bereich der Gastronomie. Um die Kosten niedrig zu halten empfehlen wir, die Einrichtungen der Herberge mit Küche und Gemeinschaftsräumen zu nutzen, eine kollegiale Atmosphäre zu schaffen und neue Freunde zu treffen.

Buchung