Seite 7 von 31
20
Dez

7 Tips for sustainable tourism in Luxembourg

Beitrag vom 20.12.2018

We can all contribute to a better, cleaner, fairer, more sustainable world with just a few small changes to our daily lives. We have a few tips for a more sustainable trip to Luxembourg!

read more

Please opt for sustainable tourism!
13
Dez

Es weihnachtet sehr….

Beitrag vom 13.12.2018

Alle Jahre wieder werden in Luxemburg im Monat Dezember die beliebten Weihnachtsmärkte organisiert. Festliche Dekorationen, regionale Spezialitäten sowie Glühwein erwarten die Besucher allen Alters in allen Regionen des Großherzogtums. Wer in den Jugendherbergen Luxemburg-Stadt, Remerschen, Esch-sur-Alzette oder Echternach übernachtet oder in der Gegend von Ettelbrück verweilt, der sollte sich die folgenden Märkte nicht entgehen lassen:

read more

In der zweitgrößten Stadt des Landes werden bis zu Heilig Abend traditionelle Stände die Besucher anlocken und unterhalten.
06
Dez

Say Hi to HI Montréal in Canada

Beitrag vom 06.12.2018

Next stop in our series presenting the numerous youth hostels of Hostelling International, a charity that manages a federation of non-profit youth hostel associations, is Montréal in Canada.

read more

Free Wifi and free breakfast are not the only advantages of the hostel, which is open year-round.
29
Nov

Studienfahrt nach Amsterdam

Beitrag vom 29.11.2018

Jedes Jahr organisieren die Luxemburger Jugendherbergen eine Studienfahrt für ihre Mitarbeiter aus den verschiedenen Arbeitsbereichen. In diesem Jahr führte es, aufgrund des Übernachtungsrekords im Vorjahr, etwas weiter als üblich, in die kulturelle Hauptstadt der Niederlande.

read more

Auf dem Weg zur Bootstour...
22
Nov

In Erinnerung an Carlo Hemmer

Beitrag vom 22.11.2018

Der Ettelbrücker Carlo Hemmer (1913-1988) war ein bedeutender Luxemburger Wirtschaftsfachmann seiner Zeit. Neben vielen beruflichen Aufgaben und Herausforderungen sowohl in Luxemburg wie auch auf internationalem Niveau (genannt sei hier nur sein Wirken als Direktor der Generaldirektion Industrie der europäischen Kommission), die er in seinem Leben ausüben durfte, hat er sich zeitlebens für die Belange der Jugend interessiert und eingesetzt. Für die Jugendherbergen war besonders sein unermüdliches und lebenslanges Wirken von Bedeutung. In schweren wie in guten Zeiten war er immer bereit, sich für die Jugend einzusetzen und das Luxemburger Herbergsnetz zu unterstützen. Dieses Jahr wäre Carlo Hemmer 105 Jahre alt geworden und sein Todesjahr liegt 30 Jahre zurück.

read more

Carlo Hemmer war eine wichtige Leitfigur des Luxemburger Jugendherbergsnetzes
Seite 7 von 31