Allgemeine Geschäftsbedingungen – hier gibt es alle Infos auf einen Blick

Um unseren Gästen ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, möchten wir im Folgenden auf die allgemeinen Verkaufs- und Geschäftsbedingungen eingehen. Welche Leistungen erbringen wir und welche Verbindlichkeiten haben unsere Gäste? Mit der Buchung werden die Geschäftsbedingungen automatisch akzeptiert, welche das Vertragsverhältnis zwischen der Jugendherberge und dem Gast regeln.

Luxemburgische Jugendherbergen
Verein ohne Gewinnzweck (VoG)

2, rue du Fort Olisy
L-2261 Luxembourg

T. (+352) 26 27 66 200
F. (+352) 26 27 66 242


Mehrwertsteuer-Nummer: LU 11820109

Diese allgemeinen Geschäfts- und Verkaufsbedingungen gelten für die Buchung und Zahlung von Übernachtungsplätzen (Betten in Schlafräumen oder Zimmern) von einem Gast in den luxemburgischen Jugendherbergen, die von der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale VoG verwaltet werden.

 

Die auf der Website angegebenen Tarife gelten in Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Nur in einigen Häusern wird zusätzlich noch eine Tourismustaxe berechnet.

Die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG behält sich das Recht von Preisänderungen vor. Die von der Jugendherberge bestätigten Buchungen werden jedoch zu dem zur Zeit der Buchung gültigen Tarif berechnet.

Bei der Online-Direktbuchung werden die Preise für Nicht-Mitglieder berechnet. 3 € pro Nacht werden jedem Mitglied gegen Vorlage der Karte „Hostelling International“ beim Check-in in bar zurückerstattet.

Gruppen ohne gültigen Mitgliedsausweis zahlen pro Nacht 15 € Aufschlag auf den Mitgliedspreis.

 

Familien und Einzelgäste

  • Kinder zwischen 0 und 2 Jahren: kostenlose Übernachtung
  • Kinder zwischen 3 und 12 Jahren: 50% Ermäßigung auf dem Übernachtungspreis

Gruppen ab 10 Personen

Gruppen erhalten eine Ermäßigung auf dem Übernachtungspreis bei Buchungen inklusive Halb- oder Vollpension.

  • bei einer Nacht: 5 %
  • bei zwei Nächten: 10%
  • ab drei Übernachtungen: 12,50 %
  • Gruppen und Schulen mit Kindern bis zur 6. Klasse inklusive, erhalten eine Ermäßigung von 10% auf den kompletten Mahlzeiten.

Preisermäßigungen sind nicht kombinierbar.

Buchungen werden für Einzelpersonen, Familien oder für Gruppen bis zu neun Personen angenommen, für einen maximalen Aufenthalt von sieben aufeinanderfolgenden Übernachtungen. Wer länger bleiben möchte, kann dies vor Ort mit der Jugendherberge klären. Eine Anzahl von 30 Übernachtungen pro Jahr in den luxemburgischen Jugendherbergen darf nicht überschritten werden.

Jede Buchung wird von der Jugendherberge bestätigt. Allein die Buchungsreferenznummer, die dem Gast bei der Buchung zugeteilt wird, garantiert ihm auch einen Platz bei seiner Ankunft in der Jugendherberge.

Gäste sind gebeten, sich vor der Buchung mit den Öffnungszeiten der jeweiligen Jugendherberge vertraut zu machen. Bei einer Ankunft am Anreisetag außerhalb der Öffnungszeiten können Gäste nicht eingecheckt werden. Die verspätete Ankunft gilt für die Jugendherberge als ein Nichterscheinen ohne Stornierung. Somit verfällt die Buchungsgarantie ohne jeglichen Anspruch auf Entschädigung für den Gast.

Auf der Bestätigung ist die Frist vermerkt, in der der Kunde eine Änderung oder Annullierung der Buchung vornehmen kann. Nach dieser Frist besteht keinerlei Möglichkeit mehr für eine Änderung oder Entschädigung und sei es nur teilweise. Jede Änderung oder Annullierung muss schriftlich zu Händen der Verantwortlichen der betreffenden Jugendherberge erfolgen.

Bei einer digitalen Buchung erfolgt die Zahlung über das sichere digitale Zahlungssystem der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale VoG. Die Visa- oder MasterCard-Kreditkarte muss auf den Namen des Gastes ausgestellt sein.

Die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG verpflichtet sich zur Geheimhaltung der persönlichen Daten des Kunden gegenüber Drittpersonen sowie zur exklusiven Nutzung dieser Daten im Rahmen der erforderlichen Prozeduren der Zahlungstransaktion.

Die Datenschutzbedingungen können hier eingesehen werden.

Die Zahlung der Buchungen erfolgt digital über Kreditkarte zugunsten der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale VoG. Für die Sicherheit bürgt die Schweizer Transaktionsgesellschaft „Datatrans AG“.

Für die Organisation von öffentlichen Konferenzen oder kostenpflichtigen Veranstaltungen ist eine vorherige Genehmigung der Jugendherberge erforderlich.

Beim Aufbau ihrer Website galt die größte Sorge der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale VoG der Sicherheitsaspekte, sowie der vertraulichen Behandlung von Transaktionen. Falls aufgrund dieser technischen Schutzmaßnahmen die auf der Website vorhandenen, vom Gast angegebenen Informationen und/oder Daten aufgriffen, entschlüsselt oder an Dritte weitergegeben werden, verändert, gelöscht oder durch Dritte verwertet werden, so lehnt die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG jegliche Haftung bei den direkten oder indirekten Folgen ab, die daraus entstehen könnten.

Die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG lehnt jegliche Haftung bei direkten oder indirekten Folgen ab, die sich aus der Nutzung der Website ergeben, durch welche Umstände auch immer sie zustande kommen, sei es durch Pannen, Nicht-Verfügbarkeit der Informationssysteme der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale VoG oder bei Problemen, die durch das Telekommunikationsnetz bedingt sind.

Die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG lehnt jegliche Haftung bei direkten oder indirekten Folgen ab, die sich aufgrund der Inkompatibilität des Systems mit demjenigen des Gasts ergeben, im Zusammenhang mit der Konfiguration, der Internetverbindung oder im Fall, dass die technische Ausstattung des Gasts es nicht zulässt, die auf der Website vorhandenen Daten wiederherzustellen und/oder die kundenbezogenen Infos weiterzugeben.

Die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG lehnt jegliche Haftung bei Schaden ab, der an der materiellen und/oder logistischen Konfiguration des Gasts entsteht, sowie bei Verlust von Daten durch:

  • die Benutzung der Website
  • die Benutzung von elektronischen Kommunikationsmitteln wie beispielsweise E-mail für die Kommunikation zwischen der Luxemburgischen Jugendherbergszentrale VoG und dem Gast
  • Programmfehler oder PC-Viren
  • das Herunterladen von Dateien oder Programmen

Die allgemeinen Verkaufsbedingungen können zu jedem Moment abgeändert werden. Vor jeder neuen Transaktion muss der Kunde die allgemeinen Verkaufsbedingungen prüfen.

Die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG kann auf keinen Fall haftbar gemacht werden bei nicht in Anspruch genommenen Buchungen in Folge von Umständen, die die Luxemburgische Jugendherbergszentrale VoG auch bei allergrößter Vorsicht weder voraussehen noch vermeiden konnte. Diese Umstände könnten Folgendes beinhalten, ohne dabei den Anspruch der Vollständigkeit zu erfüllen:

  • Kriege
  • Kriegsdrohungen
  • Volksaufstände
  • Feindlichkeiten
  • Streiks oder andere gewerkschaftliche Aktionen
  • Naturkatastrophen
  • Feuer
  • Terroristische Aktionen
  • Technische Probleme beim Transport
  • Flughäfen- oder Häfenschließungen
  • Ausfall von Fähren
  • Quarantänen
  • Epidemien
  • Meteorologische Bedingungen
  • Regierungsinterventionen
  • andere von unserem Willen unabhängige Umstände
 

Die vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen dem großherzoglichen Gesetz. Streitfragen gehören in den Zuständigkeitsbereich der Bezirksgerichte von Luxemburg.

  • Stornierungen, die bis zu 28 Tage vor Anreisedatum erfolgen, sind kostenfrei.
  • Stornierungen, die bis zu einem Tag vor Anreisedatum erfolgen, werden mit 15 Prozent des Gesamtbetrags berechnet.
  • Bei Stornierungen, weniger als 24 Stunden vor dem Anreisedatum oder bei Nichterscheinen wird der Gesamtbetrag zurück behalten.
  • Bei einer Stornierung, mehr als 28 Tage vor dem Anreisedatum wird eine Gebühr von 5% des Gesamtbetrags fällig.
  • Bei einer Stornierung, weniger als 28 Tage vor dem Anreisedatum wird eine Gebühr von 15% des Gesamtbetrags fällig.
  • Bei Stornierungen, weniger als 7 Tage vor dem Anreisedatum oder bei Nichterscheinen wird der Gesamtbetrag zurück behalten.
  • Aus gegenseitigem Respekt gilt zwischen 22:00 und 06:30 Uhr vollständige Nachtruhe.
  • In der gesamten Jugendherberge ist das Rauchen nicht gestattet. Speisen dürfen in den Zimmern weder zubereitet noch gegessen werden.
  • Alkoholische Getränke dürfen nicht mitgebracht werden. Diese können jedoch an über 16-Jährige in der Cafeteria für den direkten Konsum verkauft werden.
  • Der Besitz oder Konsum von Betäubungsmitteln sowie der Missbrauch von Alkohol oder Arzneimitteln sind in den Gebäuden und auf dem Gelände der Jugendherberge untersagt.
  • Das Frühstück ist immer im Preis enthalten. Allerdings ist es ist nicht erlaubt Speisen vom Büffet mit zu nehmen.
  • Die Benutzung der Bettwäsche ist Vorschrift.
  • Aus Sicherheitsgründen können die Fenster in den Zimmern nur gekippt werden.
  • Bitte die Koffer oder andere Wertsachen nie unbeaufsichtigt lassen. Wir übernehmen keine Verantwortung bei Beschädigung oder Diebstahl.
  • Zutritt zu den Zimmern ist den übernachtenden Gästen vorbehalten. Es ist strengstens untersagt, Fremde in ein Zimmer einzuladen.
  • Sollten Schäden im Haus festgestellt werden, bitte sofort die Rezeption verständigen.
  • Tiere sind grundsätzlich nicht erlaubt. Begleithunde können nach vorheriger Absprache mitgebracht werden.
  • Es ist nicht erlaubt, irgendwelche Gegenstände oder Dienstleistungen auf eigene Rechnung oder für eine Drittperson zu verkaufen.
  • Bitte den Abfall getrennt sammeln und mit Energie und Wasser verantwortungsvoll umgehen. Beim Verlassen des Zimmers bitte die Heizung ausmachen, das Fenster schließen und das Licht ausschalten.
  • Um unseren Standard zu verbessern, benötigen wir das Feedback unsere Gäste in jeglicher Form.

Die Fürsorge und der Schutz unserer Gäste liegen uns sehr am Herzen. Bei Handlungen, die dem Zuwiderlaufen oder bei groben Verstößen gegen die Hausordnung, kann die Jugendherberge ein Hausverbot aussprechen. Dem Gast ist der Grund für das Hausverbot mitzuteilen.

Buchung